PRAXIS FÜR ERGOTHERAPIE AM HAMMER

Tiergestützte Ergotherapie

Oscar und ich helfen. Anders.

Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren erhalten in meiner Praxis im begleiteten therapeutischen Kontext die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln und unvertraute Verhaltensmuster zu trainieren.

Tiere, unterstützen und begleiten uns bei Entwicklungsfortschritten im Bereich der Wahrnehmungsverarbeitung, Konzentration und Ausdauer, hierbei besonders der sozioemotionale Aspekt. 

EISBRECHER  TÜRÖFFNER  BRÜCKENBAUER

Tiergestützte Therapie kann u.a. bei folgenden Erscheinungsbildern eingesetzt werden:

  • Ängsten, emotionaler Unsicherheit,
    geringer Frustrationstoleranz

     

  • Auffälligkeiten in der Sinnes- und Körperwahrnehmung, Grob- Feinmotorik, Tonusregulation oder Körperkoordination

  • Beziehungs-Bindungsschwäche, Interaktionsstörung / Verhaltensstörung
     

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwäche
     

  • Lern- Leistungsstörung
     

  • Kognitives Hirnleistungsdefizit / Gedächtnisstörung

Oscar-01_web_fg.png
TherDog.jpg

Mein seit 2015 ausgebildeter  Therapiebegleithund "Oscar“, Golden Retriever, unterstützt und begleitet die ganzheitlichen Entwicklungsprozesse der großen und kleinen Patienten. 

 

akkredierte Ausbildung bei der ESAAT / Therdog Academy

Mögliche Wirkungseffekte der Tiergestützten Intervention

Durch seine Unvoreingenommenheit und Freundlichkeit, das Verstehen von wertfreien Gesten, seiner Neugier, Ruhe und Besonnenheit kann durch Oscar ein konzentriertes, entspanntes aber auch aktivierendes, hoch effektives Arbeiten in der Therapie angebahnt werden.

Seine individuelle Ausstrahlung fördert hierbei die Beziehungsfähigkeit das Selbstbewusstsein und die Motivation der großen und kleinen Patienten.

Individuelle Therapieziele stimme ich mit dem Patienten, Eltern oder Bezugspersonen ab. Dabei wird das Tier gezielt als Co-Therapeut eingesetzt, d.h. es unterstützt die Therapie und den Therapeuten, kann diese natürlich keinesfalls ersetzen.

JonasundOscar02.jpg
OscarmitPatient.jpg

"Ein Hund spornt an, ermutigt,

belebt und heitert auf!"

SILKE BRAMERS

Head_01.jpg

Mein seit 2015 ausgebildeter Therapiebegleithund "Oscar“ unterstützt und begleitet die ganzheitlichen Entwicklungsprozesse der großen und kleinen Patienten.

Kosten

Kosten, für Therapiebegleithundeinsätze mit Oscar im Rahmen der klassischen Ergotherapie entstehen nicht.

Private hundgestützte Therapieeinheiten

Einzeltherapie ist auf Wunsch natürlich möglich und wird entsprechend nach Aufwand  in Rechnung gestellt. Sprechen Sie mich an.

Versicherungsschutz

Ein ausreichender Versicherungsschutz im tiergestützten Einsatz sowie die Einhaltung von vorgegebenen Hygienestandards sind für mich selbstverständlich.

Tierschutz

Die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz, Oscar gewerbsmäßig zu halten und  im Rahmen einer Tiergestützten Intervention einzusetzen, liegt vom Veterinäramt der Stadt Köln vor.